+49 177 9287194   |       Mon - Fri 09:00 - 18:00

 info@online-englischkurs.com

Die verschiedenen Sprachniveaus

Die Erklärung der verschiedenen Sprachniveaus A1 – C2

Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen kurz und bündig die verschiedenen Sprachniveaus, welche der Gemeinsame Europäisch Referenzrahmen festgelegt hat. Die Niveaus können für alle Sprachen angewendet werden. Jeder der eine neue Sprache erlernen oder bereits gelernt hat, wurde mit diesen verschiedenen Niveaus konfrontiert. Wir von Online Englischkurs gehen auf jeden Sprachbildungsstand ein und verbinden diese mit einer Prüfung (Vorbereitungskurs).

 

A1 Anfänger (Elementare Sprachanwendung)

Mit dem Niveau A1 steigt man in das Erlernen einer neuen Sprache ein. Man kann sich in einfachen Sätzen vorstellen und einfache Fragen zu einer Person stellen.  Die wichtigsten Bedürfnisse können zum Ausdruck gebracht werden (z.B. Nach dem Weg fragen). Ein kurzes Gespräch kann mit einem muttersprachigen geführt werden, falls dieser langsam und deutlich spricht.  Grundlegende Grammatikkenntnisse werden auf diesem Level angeeignet. Der Wortschatz beträgt ca. 500 Wörter.

 

A2 besserer Anfänger (Elementare Sprachanwendung)

Die Studierenden können grundlegende Informationen mit einer Person austauschen (z.B. Familie, Wohnort, Arbeit, ect.). Eigene Bedürfnisse können schriftlich oder mündlich beschrieben und geäussert werden. Kürzere Texte, Briefe, E-Mails oder Postkarten können mit dem Level A2 verfasst werden. Man verfügt über differenzierte Grammatikkenntnisse. Der Wortschätz beträgt ca. 1000 1600 Wörter.

 

B1 Mittelstufe (Intermediär/Selbstständige Sprachanwendung)

Verschiedene Situationen könne während einer Reise ohne weiteres gemeistert werden. Die eigenen Ziele, Hoffnungen oder Pläne können gut und verständlich erklärt werden.  Die Studierenden können die wichtigsten Punkte aus einem Gespräch verstehen, wenn es sich um alltägliche Dinge handelt (z.B. Schule, Freizeit usw.). Man verfügt über komplexere Grammatikkenntnisse und kann diese gezielt anwenden. Der Wortschatz beträgt ca. 1600-2200 Wörter.
Das BEC preliminary Zertifikat weist ein Niveau von B1 auf. Hierbei handelt es sich, um das einfachste Business Englisch Certifcate von der Universität Cambridge. Dieses Diplom eignet sich für kaufmännische Lernende.

 

B2 gute Mittelstufe (Fortgeschritten/Selbstständige Sprachanwendung)

Mit dem Niveau B2 ist die Sprachanwendung bereits auf einem sehr hohen Level. Man kann sich ohne grosse Mühe spontan zu Themen äussern und seine eigene Meinung vertreten. Ein Gespräch mit einem Muttersprachler ist für die Studierenden kein Hindernis. Verschiedene Aufsätze auf einem sehr hohen Niveau können korrekt verfass werden.
Alle wesentlichen Punkte der Grammatik werden verstanden und korrekt angewendet. Der Wortschatz beträgt ca. 4000 – 6000 Wörter.
Das Sprachniveau B2 entspricht den Cambridge Prüfungen FCE (First Certificate in English) oder BEC Vantage. Beide Sprachdiplome besitzen hohe internationale Anerkennung.

 

C1 Kompetent Sprachanwendung

Die Studierenden können ein breites Spektrum von anspruchsvollen Texten verstehen. Man kann sich fliessend über diverse Themen unterhalten, ohne nach expliziten Wörtern suchen zu müssen. Die Sprache selbst kann im Beruf oder im Studium effektiv und flexibel verwendet und angewendet werden. Die vorhandenen Grammatikkenntnisse sind sehr umfassend und detailliert. Diese können in längeren Aufsätzen gezielt angewendet werden.  Der Wortschatz beträgt ca. 6000
Das Business in English Certificate Higher und CAE (Certificate Advanced in English) entspricht dem Niveau C1. Mit diesen beiden Diplomen öffnen sich viele Chancen in der Berufswelt.

 

C2 Ausgezeichnet (Kompetente Sprachanwendung)

Das Sprachniveau C2 entspricht dem eines Muttersprachlers. Alles was gelesen oder gehört wird, wird mühelos verstanden. Die schriftliche Ausdrucksweise ist auf einem anspruchsvollen Niveau, welche immer genaustens erklärt und begründet werden kann. Man kann sich sehr flüssig und fast Akzent frei über komplexe Sachverhalte unterhalten. Die Grammatik ist stark verinnerlicht und wird fast automatisch angewendet.  Der Wortschatz beträgt mindestens 6000 Wörter.
Das CPE (Certificate Proficiency in English) ist mit einem Niveau von C2 eines der schwierigsten Zertifikate die absolviert werden können. Mit diesem Diplom kann man seine hervorragenden Englischkenntnisse auszeichnen.

 

Falls Sie noch genauere Information brauchen besuchen Sie unsere Webseite, schreiben ein Mail oder rufen Sie doch gleich an.

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Online Englischkurs Team.

Leave a Reply


Kategorien